Aktuell: 

 

28.03.2020    19.00 Uhr     Österreich, Klangraum Krems, Minoritenkirche

 

im Rahmen von Osterfestival Imago Dei, in Kooperation mit musik aktuell

 

ILLUMINATIONEN

 

FRIEDRICH GULDA (1930–2000)                         

„Selige Sehnsucht“ Lied nach Johann Wolfgang von Goethe

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)             

„Mondscheinsonate“ cis-Moll op. 27/2

JOHANNES WOHLGENANNT ZINCKE (*1959)    

Auswahl aus den neun Stücken für Klavier solo m23 (u.a. „Bright Night“)
„Maeriel“ m22 für Bassklarinette, Klavier, E-Piano, Fender Rhodes, Violine, Viola, Violoncello und Schlagzeug

ALEXANDER SKRJABIN (1872–1915)                 

Poème für Klavier op. 72 „Vers la flamme“

 

Paul Gulda (Klavier, E-Piano)

Anna Koch (Bassklarinette)

Stefan Eder (Klavier)

Johannes Wohlgenannt Zincke (E-Piano)

Fritz Kircher (Violine)

Gerswind Olthoff (Viola)

Nicolai New (Violoncello)

Igor Gross (Schlagzeug)

 

Kartenvorverkauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.01.2017     19.30 Uhr     Dresden, Présence, Altrochwitz 10

29.01.2017     18.00 Uhr     Tolstefanz, Hofstelle Flammer

 

Thuon Burtevitz: Axia (UA)

 

Stefan Eder, Klavier

Der Pianist Stefan Eder ist ein Grenzgänger in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.

Er versucht der Vielseitigkeit der Musik nachzuspüren und kennt dabei keine Tabus.


Darum reicht sein Repertoire von neuester bis zu  asiatischer Musik (auf der Guzheng), von improvisierter bis zu verfemter Musik, von minimal music bis zu Performance.

 

 

 

 

 

 

gallery/eder_web
www.000webhost.com