Stefan Eder wurde 1962 in München geboren. Er studierte Klavier in München und Dresden u.a. bei Michael Leslie und Prof. Arkadi Zenzipér, absolvierte ein Aufbaustudium Kammermusik und nahm an Meisterkursen von Prof. Peter Feuchtwanger und Giora Feidman teil.
Seit Beendigung des Studiums ist er im In- und Ausland freischaffend als Kammermusikpartner, Liedbegleiter und Solist tätig.

Hierbei liegt die Konzentration auf Musik des

20. und 21. Jahrhunderts mit Vorlieben für experimentelle zeitgenössische Musik, jüdische Musik, minimal music, Tango Nuevo und asiatische Musik, die sich in verschiedenen CD-Produktionen widerspiegeln.

gallery/stefan-eder
  • geboren 1962 in München
  • Klavier- und Kammermusikstudium in München und an der Hochschule für Musik Dresden u.a. bei Michael Leslie und Prof. Arkadi Zenzipér, Aufbaustudium Kammermusik, Studium Komposition und Dirigieren
  • Meisterkurse u.a. bei Prof. Peter Feuchtwanger (London) und Giora Feidman (New York)
  • von 1996 - 98 Lehrauftrag für Klavier an der Hochschule für Musik Dresden
  • 1996 Gründung des "ensemble timbre actuel"  |  Ensemble für Musik des 20. und 21. Jahrhunderts
  • 1996 Gründung des Ensemble "Schoschanah"  |  Ensemble für jüdische Musik
  • 1996 - 2003 Mitglied der Künstlergemeinschaft "Blaue Fabrik", Dresden
  • 1998 - 2001 inhaltliche Konzeption und künstlerische Leitung der novum Konzerte im Kulturhaus Riesa efau, Dresden
  • 2000 - 2008 Mitglied der UMAC (Universitäre Manufaktur Com-position)
  • seit 2000 Konzerte und Performances mit der Gu Zheng und anderen asiatischen Instrumenten
  • seit 2001 Mitglied des "elole - Klaviertrio"
  • 2001 Gründung des "Trio Tangabile"  |  Tango Nuevo von Astor Piazzolla
  • 2003 Thailandreise  | Studienreise zur Erforschung thailändischer Musik und ihrer Instrumente
  • seit 2005 Mitarbeit bei "Sinfonietta Dresden"
  • 2006 Ausschreibung Kompositionswettbewerb "Dresden 2006 - KlangStadtStille"
  • 2006 Laosreise mit Olaf Schubert  |  Studienreise zur Erforschung laotischer Musik und ihrer Instrumente
  • 2006 CD "Kalaket" , Lao Impressions
  • 2007 Chinareise  | Studienreise zur Begegnung mit ethnischen Minderheiten, zur Erforschung ihrer Musik und ihrer Instrumente
  • 2008 CD „Canto Ostinato“, Simeon ten Holt, mit Johannes Wohlgenannt, Klavier
  • 2010 CD „Struktur und Oberfläche“, elole-Klaviertrio
  • 2014 CD „beziehungseise“, elole-Klaviertrio
  • 2015 CD „Equal Ways of Difference“, Portrait CD Charlotte Seither, elole-Klaviertrio
  • 2015 Eröffnung der "Présence" in Dresden, Altrochwitz 10, Ort für gegenwärtige Musik, Kunst und Literatur
  • Konzerttätigkeit im In- und Ausland (u.a. Aachen, Bamberg, Berlin, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Frankfurt, Görlitz, Halle, Kassel, Leipzig, München, Magedburg, Oldenburg, Witten, Beirut, Kiew, Prag, Odessa, Ostrava, Shangrila, Wien, Zürich), als Kammermusikpartner, Liedbegleiter und Solist, zahlreiche Ur- und Erstaufführungen, Performances
  • Teilnahme an internationalen Musikfestivals ("Two days and nights of new music", Odessa, „Ostrava Days for New Music“, Ostrava, „Impulsfestival“, Dessau und "Dresdner Tage für zeitgenössische Musik", Dresden)
  • Zusammenarbeit mit Komponisten, Schriftstellern, Tänzern, Schauspielern und bildenden Künstlern

 

000webhost logo